Sind Photovoltaik-Solarmodule recycelbar?

In den letzten zehn Jahren hat die Solarenergie zugenommen. Photovoltaikanlagen blühen auf immer mehr Dächern von professionellen und privaten Gebäuden oder sogar auf dem Boden in Grünflächen. Aber was tun mit gebrauchten Photovoltaik-Solarmodulen? Können sie ein zweites Leben haben?

Die Frage nach der Zukunft gebrauchter Photovoltaik-Solarmodule ist ernst. Die ersten Generationen haben nun das Ende ihres Lebens erreicht. Auf der EDF-Website heißt es: „2017 erreichte die Kapazität des auf dem französischen Festland installierten Photovoltaik-Solarparks 7.660 MW. Es ist um 887 MW höher als 2016. “

Ein zweites Leben für Photovoltaik-Solarmodule

In Frankreich wurde die Sammlung und Behandlung gebrauchter Photovoltaik-Solarmodule von den Behörden dem 2007 gegründeten Berufsverband PV Cycle anvertraut. Die technischen Lösungen für das Recycling dieser Solarmodule sind realisierbar, aber die wirtschaftliche Machbarkeit hängt davon ab gesammelte Mengen. Und diese Mengen werden voraussichtlich von Jahr zu Jahr wachsen.

Ein Photovoltaik-Modul besteht im Wesentlichen aus Glas, Aluminium und Halbleitern (sowie Wechselrichtern, die wie jedes elektronische Gerät von Elektro- und Elektronik-Altgeräten abhängen). Alle diese Materialien sind weitgehend recycelbar und können in die Herstellung neuer Platten oder andere industrielle Verfahren einbezogen werden. Daher kündigt PV Cycle eine Wiederfindungsrate von 94,7% für ein Photovoltaikmodul auf der Basis von kristallinem Silizium mit einem Aluminiumrahmen an. Eine thermische und mechanische Behandlung ermöglicht es, die Zellen, das Glas und die Metalle wiederzugewinnen, die für die Herstellung neuer Solarzellen oder Silizium wiederverwendet werden.

Wusstest du schon ?

Wenn Sie vorhaben, Sonnenkollektoren zu installieren, um Ihren Haushalt mit Strom zu versorgen, kann Ihre Photovoltaikanlage teilweise durch öffentliche Beihilfen unterstützt werden und in einigen Fällen Einnahmen generieren. Weitere Informationen finden Sie auf der Website conomie.gouv.fr.

Wie zu sehen ist, können Sonnenkollektoren weitgehend recycelt werden. Durch den raschen Einsatz von Anlagen könnte die Menge der zu recycelnden Photovoltaikmodule in den kommenden Jahrzehnten mehrere Millionen Tonnen erreichen.